Austellung GO TO NO!-ON SHOW Galerie New York/Berliner Kunstprojekt

NO!-ON show der NO!art / Bewegung in Berlin

GO TO NO!-ON SHOW

NO!art ist die strategische Kreuzung, 
auf der sich künstlerische Produktion 
und gesellschaftliche Aktion begegnen. 
Nicht durch Nachgeben, Distanz, Kalt-Bleiben, 
Passivität oder Langeweile entsteht Kunst, 
was immer uns die Zyniker erzählen, sondern 
die geheimnisvolle Zutat ist etwas, was man 
schwer erlernen kann, nämlich Mut.
zitat Boris Lurie
Am 7. November 2003 wird in den Räumen der 
Galerie BERLINER KUNSTPROJEKT 
die erste NO!-ON show der NO!art-Bewegung 
in Berlin eröffnet. 
Folgende Künstler nahmen daran teil: 
Boris Lurie (New York),
Clayton Patterson (New York),
Seth Tobocman (New York),
Aldo Tambellini (Cambridge),
Amikam Goldman (Tel Aviv),
Jean-Jacques Lebel (Paris),
Frank-Kirk Ehm-Marks (Berlin),
Blalla W. Hallmann (Windsbach),
Hansk (Berlin), Harry Hass (Berlin),
Dietmar Kirves (Berlin),
Enzo Mastrangelo (Berlin),
Stu Mead (Berlin),
Peter Meseck (Berlin),
Bruno S. (Berlin),
Naomi T. Salmon (Weimar),
Reinhard Scheibner (Berlin),
Lars Schubert (Berlin),
Klaus Theuerkauf (Berlin),
Friedrich Wall (Freienbrink),
Mathilda Wolf (Berlin),
Natalia E. Woytasik (Berlin),
Miron Zownir (Berlin)
7

N.E.Woytasik, Bruno S, Juergen Karl Klauss, Harry Haas

NO!-ONSHOW 

Kurator: Abraham Lubelski, the publisher of New York Arts Magazine, and owner of The Broadway Gallery in NYC / United States of America and Kurator: Dietmar Kirves, Berlin Galerie Berliner Kunstprojekt Gneisenaustr. 33 , 10961 Berlin – the exibithion was n 8. November to 1. Dezember 2003
fotos made in berlin by N.E.Woytasik and enzo emm
Werbeanzeigen